Castilentiverein e.V. Bad Grönenbach

Verein "Freunde der Partnerschaft" Bad Grönenbach - Castilenti e.V.
"Amici del Gemellaggio" Bad Grönenbach - Castilenti e.V.
____________________________________________________
Bad Grönenbach
Castilenti
Direkt zum Seiteninhalt

Bericht über die Jahreshauptversammlung 2021

Begrüßung

Die Vorsitzende, Frau Hanni Schieber begrüßte die anwesenden Vereinsmitglieder. Ihr besonderer Gruß galt Herrn Bürgermeister Bernhard Kerler und der Vorstandschaft. Sie freude sich besonders, das 17 Vereinsmitglieder an der Jahreshauptversammlung teilnahmen. Des Weiteren erwähnt sie, dass der Verein dieses Jahr das 40-jährige Bestehen hat. Die feierliche Unterzeichnung der Partnerschaftsurkunde fand am 25. August 1981 statt. Dies gäbe eigentlich Anlass ausgiebig zu Feiern. Aber aufgrund der noch unsicheren Coronalage müssen wir noch die Entwicklung abwarten.
Die Vorsitzende gedachte auch zweier verstorbenen Vereinsmitgliedern, Frau Renate Rieß und Frau Veronika Maier. Es wurde eine Gedenkminute eingelegt.

Weiter hat die Vorsitzende über die heutigen anstehenden Neuwahlen informiert. Zum einen möchte Herr Ludwig Wassermann das Amt des Kassenwartes abgegeben. Er stellt sich jedoch auf Bitten für das Amt des Beisitzers weiter zur Verfügung. Herr Wassermann ist schon lange Zeit im Verein tätig. Er war bereits 2. Vorstand, Schriftführer, Kassierer und Beisitzer. Aufgrund der jahrelangen Treue wurde er zum Ehrenmitglied ernannt. Frau Hanni Schieber und Herr Wolfgang Dorn haben ihm die Ehrenurkunde überreicht.

Weiter steht Herr Jürgen Fischer als Beisitzer nicht mehr zur Verfügung. Die Vorsitzende hat sich auch bei bei Herrn Fischer für seine jahrelange Treue und Zuverlässigkeit bedankt.

Aktivitäten 2019 / 2020

Im weiteren Verlauf der Jahreshauptversammlung erstattete Frau Julia Guardiani die Jahresberichte 2019/20.

" Mit großer Vorfreude haben wir Anfang 2019 die Vorbereitung des Weinfestes besprochen. Corona bedingt mussten wir jedoch vorerst die Jahreshauptversammlung 2019 im März absagen. Zu diesem Zeitpunkt haben wir noch gehofft, dass sich die Situation bald wieder entspannt und wir das Weinfest organisieren können. Es hat sich jedoch bald abgezeichnet, dass dies nicht passieren wird. Ein späteres Weinfest im Herbst war leider auch nicht möglich, das sich die Lage nach einem relativ entspannten Sommer im Herbst wieder zugespitzt hat und die Inzidenzen nach oben gegangen sind.

Unsere italienischen Freunde hat es zu Beginn der Pandemie in Europa am schlimmsten getroffen. Wir haben deshalb, als Zeichen der Solidarität und Freundschaft, der Gemeinde Castillenti € 2.500,00 gespendet. Dieses Geld haben besonders von der Pandemie betroffenen und bedürftigen Familien erhalten. Der italienische Bürgermeister hat sich für die großzügige Geste herzlichst bedankt . "
Kassenberichte 2019 / 2020

Als weiteren Tagesordnungspunkt der Jahresversammlung erstattete Herr Ludwig Wassermann den Kassenbericht von 2019 und 2020.
Wirtschaftsjahr 2019
Wirtschaftsjahr 2020
Die Einnahmen in Höhe von € 5.317,00 waren:
  • Mitgliedsbeiträge 2019
  • Fahrtkostenzuschuss Markt Bad Grönenbach für die Fahrt nach Castilenti
  • Kostenanteil der Mitfahrer nach Castilenti
Die Einnahmen in Höhe von € 870,00 waren:

  • Mitgliedsbeiträge 2020
Die Ausgaben in Höhe von € 5.326,85 waren:
  • Die laufenden Vereinskosten
  • Kosten Castilentifahrt 2019
  • Sonstige Kosten
Die Ausgaben in Höhe von € 2.649,52 waren:
  • Die laufenden Vereinskosten
  • Spende an die Gemeinde Castilenti, Soforthilfe Corona
Die Kasse wurde von Frau Ilse Jans und Herrn Erich Pfister geprüft und schriftlich dokumentiert. Sie wurde von Herrn Wassermann ordnungsgemäß geführt, Unstimmigkeiten haben sich nicht ergeben. Sie empfohlen der Versammlung, die Entlastung auszusprechen. Die Versammlung entsprach der Empfehlung und stimmte einstimming der Entlastung zu.

Die Entlastung der Vorstandschaft übernahm Herr Bürgermeister Kerler. Er dankte der Vorstandschaft für die geleisteten Arbeiten im Verein. Anschließend hat er über die Entlastung abstimmen lassen, die einstimmig ausgesprochen wurde.

Neuwahlen

Turnusgemäß wären die Neuwahlen im Jahr 2020 gewesen. Aufgrund der Coronasituation wurde die Wahl um ein Jahr verschoben. Herr Bgm. Bernhard Kerler übernahm die Wahllleitung. Er schlägt der Versammlung vor, bei den Neuwahlen per Akklamation abzustimmen, wenn nur eine Person zur Wahl vorgeschlagen wird. Die Versammlung stimmt diesem Vorschlag einstimming zu.

Die Neuwahlen brachten folgendes Ergebnis:
                 1. Vorsitzende:    Frau Hanni Schieber
                2. Vorsitzender:  Herr Wolfgang Dorn
          Kassenverwalterin:  Frau Sigrid Dörffeldt
                Schriftführerin:  Frau Julia Guardiani
              Beisitzer:            Herr Max Thanner  
                                          Herr Vito Guardiani
                                            Herr L. Wassermann
Die Gewählten bedankten sich für das Vertrauen und nahmen die Wahl an.

Vorstellung der Preisausschreibung für die kommunale Partnerschaft
zwischen Deutschland und Italien

Herr Thanner stellt das Projekt vor. Bewerben können sich deutsche und italienische Kommunen, die zum Zeitpunkt der Bewerbung durch eine kommunale Partnerschaft oder eine deutsch-italienische Partnerschaft im Sinne einer bereits etablierten und möglichst mehrjährigen Zusammenarbeit verbunden sind. Ausgezeichnet werden Projekte in den Kategorien Kultur, Jugend und bürgerschaftliches Engagement, Innovation sowie sozialer Zusammenhalt. Insgesamt werden vier Preise vergeben, davon jeweils zwei an kleine und mittelgroße Kommunen (bis zu 40.000 Einwohner) und zwei an größere Kommunen (ab 40.000 Einwohner). Der Preis ist mit insgesamt 200.000 Euro dotiert.

Die Gemeinde Bad Grönenbach hat sich mit der Gemeinde Castilenti auf den Bau einer Kneippanlage in Castilenti geeinigt. Passend zum 200-jährigen Jubiläum von Sebastian Kneipp möchten wir seine Lehre nach Italien bringen. Die Voraussetzung für den Bau einer Kneippanlage ist bereits durch eine geeignete Quelle vorhanden. Bis zum 31.05.2021 musste eine umfangreiche Bewerbung abgegeben werden. Der Inhalt der Bewerbung ist die Beschreibung des Projektes, ein Finanz- und ein Zeitplan. Im Herbst 2021 werden die Gewinner des Projektes bekannt gegeben. Das Projekt wird nur umgesetzt, wenn wir mit zu den Siegern gehören.

Wünsche, Anträge, Ideen und Anregungen

Herr Wolfgang Dorn erwähnte, dass wir auf jeden Fall als nächstes an der Reihe sind ein Weinfest auszurichten und die Italiener einladen werden. Wir müssen aber den kommenden Herbst abwarten, wie sich das Infektionsgeschehen entwickelt.

Abschließend bedankte sich die Vorsitzende Frau Hanni Schieber für die Teilnahme an der Jahreshauptversammlung 2021 und beendete die Versammlung.
Zurück zum Seiteninhalt